Bildergalerie 2015


Die Sieger des Turniers im Kegeln 2015 stehen fest. Alle Teilnehmer hatten gute Laune mitgebracht, so dass mit vollem Einsatz um möglichst viel "Holz" gerungen wurde.

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern und Platzierten!!

  

Eröffnung des Abschlußturniers

 

 

 

 

Ein Dankeschön an Paul für die Unterstützung    Zum Schluß noch eine leuchtende Überraschung für alle Teilnehmer

 

 


Exkursion zum Ex-KKW in Lubmin

 

Am 07.11.2015 fand die Exkursion zum ehemaligen AKW , den heutigen EWN Lubmin, statt. Dr. Vater, Autor des Schwarzbuches zur Lubminer Heide machte sehr interessante Ausführungen zum Bau, dem Betrieb, späteren Rückbau des ehemaligen AKW. In seinem Vortrag ging er auf die Auswirkungen dieses Eingriffs in die empfindliche Natur ein. Dabei ging er auch auf die bisherigen Pläne zur Nutzung des Geländes ein.

 

Die Erdgas-Verdichterstation.                                                                   Blick zum ehemaligen Maschinenhaus

 

Dr. Vater bei seinen Ausführungen.                                                        Am Anfang der Erdgastrasse

 

Im Anschluss an den Vortrag gab es Applaus und ein Bild, gemalt von Roland Spiegel 


 

 

Die Tagesfahrt nach Swinemünde mit Stadtrundfahrt und Besuch der Engelsburg(Fort III) war ein Erlebnis

 

 

 Nur zur Demonstration!!!

 

  

 

 

 

 


Montagsrunde im Fischmarkt Nr.3

Nach der Sommerpause wurden in der angenehmen Atmosphäre der Gaststätte die Pläne für die nächsten Monate besprochen. 

 

   

                 

 

 


Lange Nacht der Museen und Denkmäler am 22.08.2015 in Wolgast

Auch das Runge Haus beteiligte sich. Zusätzliche Veranstaltungen fanden interessierte Zuhörer. Mitglieder des Runge-Klubs hatten sich wieder zeitgenössisch gekleidet .

 

Vortrag von Prof.Dr. Haese über die Malerin Elsa von Corswant

 

Einblicke in die Arbeitstechniken zur Herstellung von Druckgrafiken gab die Künstlerin Cornelia Lorenz.


Großer Bahnhof in Wolgast am 09.05.2015:

Nach 1-jähriger Bauzeit wird durch den Bürgermeister in Anwesenheit zahlreicher Nachfahren der Familie Runge der Philipp-Otto-Runge Platz eingeweiht. Gegenüber dem Geburtshaus des Künstlers an der Kronwiekstraße gelegen, soll es der zentrale Platz für Wolgast Besucher werden. Gelegenheit für die Mitglieder des Runge-Klubs, sich in historischen Kostümen der Zeit unter die Gäste zu mischen.

 

"Honoratioren" der Stadt mit Nachfahren der Runge-Familie                  Die "Eltern" P.O. Runge's

 

Das 1. Pommersche Blasorchester                             Das Namensschild ist enthüllt...

 

Besucher der Einweihung                                                                   Runge Klub in Aktion mit dem Kuchenbasar....

 

Unser Künstler Roland Spiegel                                   Fam. Voigt


 

Auf dem Alten Friedhof wurde im Lapidarium zu Ehren der Eltern des Künstlers Philipp-Otto Runge eine Grabplatte enthüllt

 

 

 

 


Die Winterwanderung am 21.03.2015

Die Winterwanderung führte uns in den 1282 erstmals urkundlich erwähnten Ort Peenemünde, im Inselnorden. Unser sachkundiger Wanderleiter war diesmal Herr Bode.

1630 war hier der Schwedenkönig Gustav II. Adolfmit seinem Heer  an Land gegangen, um in den 30-jährigen Krieg (1618-1648) einzugreifen. In der Schlacht bei Lützen gefallen, verließ er hier auch das Land wieder in Richtung Schweden. An seine Landung erinnert an der Peenemünder Kapelle ein Gedenkstein.

 

  

                    

Weiter führte die Wanderung vorbei an der Ruine des ehemaligen Sauerstoffwerkes, welches zusammen mit dem Kraftwerkein  wichtigesZeit- Zeugnis der ehemaligen Heeresversuchsantalt der Wehrmacht des Deutschen Reiches darstellt. In der Heeresversuchsanstalt wurde an der Entwicklung von Raketentriebwerken gearbeitet, welche militärisch genutzt werden sollten und wurden.

  

 

Nach dem zweiten Weltkrieg wurden die Liegenschaften von der NVA genutzt. Den Hafen nutzte die Flottenbasis Ost, später 1. Flottille. Der Fluplatz wurde von den Luftstreitkräften benutzt.

1990 ging für die Luftstreitkräfte die militärische Nutzung zu Ende und die Marine zog die Flagge im Jahre 1996 ein.

        

 


Vortrag von Prof.Dr. Kersten von der Uni Kiel zu Astronomischen Zeitmaßen im Museum der Stadt Wolgast.

 

 


Eindrücke von der Berichtswahlversammlung des Philipp-Otto-Runge Klubs am 02.02.2015

Unsere Versammlung fand wieder in den Räumlichkeiten des Cafe&Konditorei Biedenweg statt. Unser Dank an Herrn Knappik für die Unterstützung unserer Arbeit!

Frau B. Müller hielt den Rechenschaftsbericht und konnte auf eine Vielzahl von Aktivitäten und Veranstaltungen in den letzten beiden Jahren verweisen. Überzeugend dargestellt wurde das durch Herrn Bode, der einen kurzen Film fertiggestellt hatte, wo noch einmal alle Ausflüge, Vorträge, Veranstaltungen, die der Vorstand organisiert hatte, in einigen Bildsequenzen dargestellt wurden. Zum Abschluß wurde auch noch das Event des letztjährigen 40.Schifferballs gezeigt, die Wiederbelebung des Wolgaster Kegels- aufgeführt von den Live Fire Dancern aus Schönwalde bei Berlin.

 

 

 

In der anschließenden Wahl wurden die vorgeschlagenen Kandidaten für den Vorstand gewählt.

Vorsitzende: Brigitte Müller

Kassenwart: Dieter Baum

Schriftführer: Barbara Voigt

Beisitzer: Dr. Klaus Retzlaff, Dr. Siegfried Kruse, Wolfgang Bode, Roland Spiegel

Wilhelm Luckow ergriff im Anschluss an die Wahlen das Wort und überreichte den Siegern der Meisterschaft im Kegeln 2014 die durch sie errungenen Pokale, die sie

nun in diesem Jahr verteidigen müssen.

Nach oben