Hinweise zu Veranstaltungen

Eine empfehlenswerte Ausstellung ist noch bis Oktober im Runge-Haus zu sehen:



Veranstaltungen September 2017

 

Mi, 06.09., Philipp-Otto-Runge-Klub Wolgast e. V.

Der Vorstand trifft sich zur Vorbereitung des diesjährigen Schifferballs (02.12.2017) um 15.00 Uhr im Waldhof in Trassenheide.

 

So, 24.09., Philipp-Otto-Runge-Klub Wolgast e. V.

Am letzten Sonntag im September findet wieder unsere alljährliche Pilzwanderung statt unter der Leitung vom Kreispilzberater Herrn Dinse.

Treffpunkt: ALDI-Parkplatz 10.00 Uhr

 

Mo, 25.09., Philipp-Otto-Runge-Klub Wolgast e. V.

Das 3. Kegelturnier in diesem Jahr startet wieder unter der Leitung von Wilhelm Luckow.

Zeit und Ort: 19.00 Uhr im Sportforum Wolgast

 

Do, 28.09., Förderverein St. Petri Wolgast e. V.

Vortrag von Herrn Dr. phil. Joachim Krüger, Wusterhusen, über den „Croyteppich“ von 1554, den der Herzog Philipp I. (1515-1560) als einzigartiges Bekenntnis zu Renaissance und Reformation in Pommern in Auftrag gab und in dem Reformation, Familiengeschichte und Landespolitik verwoben sind.

Zeit und Ort: 19.30 Uhr im Museum Wolgast

 

Vorankündigung der Museumsgesellschaft Wolgast e. V. für November:

Zum Reformationsjubiläum: „Taufengel – ein Phänomen in der lutherischen Kirche im 17. und 18. Jahrhundert“ – Exkursion zu Taufengeln in den Kirchen Vorpommerns

Termin: Sonnabend, 4. November 2017

Abfahrt: 8.15 Uhr ab Wolgast Hafen, anschließend Schwesternheim,  Rückkehr: Wolgast, 19.30 Uhr

Ziele: Lüssow – Schlatkow – Altwarp – Ferdinandshof – Belling

Kosten: 49 € für Mitglieder, 59 € Nichtmitglieder, Leistungen: Busfahrt, Mittagessen mit kleinem Getränk (Saft, Wasser, Softgetränk oder Bier), Kaffee und Kuchen, Führungen

Leitung: Jana Olschewski

Uns begleitet an diesem Tag (wie bereits 2014 an Trebel und Ibitz) der Kunsthistoriker Detlef Witt, der in die Thematik einführen und die Erläuterungen zu den Taufengeln an den Standorten geben wird.

Anmeldung: Frau Kruse, 03836/203161

Hinweis: Bitte an witterungsbedingte Kleidung denken; die Kirchen haben zu dieser Jahreszeit etwa nur eine der Außentemperatur entsprechende Wärme. Aus diesem Grund ist an diesem Tag auch eine Einkehr zum Mittag und zum Kaffee geplant.

Den Kostenbeitrag bitten wir bis zum 20. Oktober 2017 auf unser Vereinskonto zu überweisen.

 

Hinweise: Am Samstag, den 26. August, findet in Wolgast wieder die Lange Nacht der Museen statt.                       

Treffpunkt: 17.00 Uhr am historischen Rathaus. Einzelheiten in der Presse.

 

                  Bitte beachten Sie den beiliegenden Flyer mit zahlreichen Veranstaltungshinweisen

                  anläßlich des Reformationsjubiläums.

 

                  Unsere Mitglieder erinnern wir an die Überweisung des Mitgliedsbeitrags für 2017 auf das Konto des jeweiligen Vereins.

 


Veranstaltungen Juni 2017

 
Nachtrag Mai - weitere Veranstaltungen zu den Wolgaster Museumstagen:
Fr, 19.05., 16.00 Uhr, Aufstellung des restaurierten Grabsteines für Friedrich Runge im Lapidarium bei St. Gertrud durch die Arbeitsgruppe Lapidarium
Sa, 20.05., ab 10.00 Uhr, 1. Kreativtag auf der Fähre, veranstaltet vom Förderverein Fährschiff  „Stralsund“ zusammen mit Hobbykünstlern. Für Essen und Trinken ist gesorgt.
Mi, 24.05., Museumsgesellschaft Wolgast e. V.   (Termin geändert!)
Um 14.00 Uhr übergibt die Museumsgesellschaft dem Museum vier Freester Fischerteppiche als Spende.
Anschließend ab 15.00 Uhr unternimmt Herr Wolfgang Hempel mit Kindern ab 10 Jahren und Jugendlichen eine Entdeckungstour durch die Wolgaster Altstadt. Treffpunkt ist am Museum.
Fr, 26.05., 19.30 Uhr, Lesung mit Fußballidol Peter Ducke im Museum, veranstaltet von der Buchhandlung Ute Henze
 
 
14.06. bis 16.06. Exkursion der Museumsgesellschaft Wolgast e. V. in die Prignitz
Abfahrt am Mi, 14.06., um 07.45 Uhr am Hafen Wolgast, anschließend Schwesternheim.
Die Fahrt führt zuerst nach Ludwigslust. Hier ist unsere Mittagsrast und es erwartet uns eine einstündige Führung im Schloß. Danach bleibt noch individuelle Freizeit z. B. für Park, Ort oder auch Mausoleum. Am Nachmittag setzen wir die Fahrt nach Wittenberge fort. Unser Quartier ist das Hotel „Alte Ölmühle“ (Tel. 03877 567994 600), fast an der Elbe gelegen. Vielleicht machen wir vorher noch einen Zwischenstopp an der Burg Lenzen.
Am nächsten Tag (Do, 15.06.) lernen wir einen weiteren Teil der Prignitz kennen. Wir haben eine Rundfahrt durch die Stadt des Singer- bzw. Veritas-Nähmaschinenwerkes Wittenberge, besuchen mit Führung die Wasserburg Plattenburg, wo wir auch zu Mittag speisen, kommen später zur Wallfahrts-kirche Wunderblut in Bad Wilsnack und anschließend zum Storchendorf Rühstädt. Hier trinken wir Kaffee. Der Abend sieht uns wieder im Hotel.
Am letzten Tag (Fr, 16.06.) starten wir zum Kloster Heiligengrabe, haben dort eine Führung und das Mittagessen. Danach geht es heimwärts; wir sind voraussichtlich gegen 19.00 Uhr in Wolgast.
Leistungen: Fahrt im modernen Reisebus, 2 x Übernachtung mit Frühstück, 2 x Abendessen,
3 x Mittagessen, Führungen in Ludwigslust, Wittenberge und Umgebung (ganztägig), Heiligengrabe
Preis im Doppelzimmer pro Person 270 €, Einzelzimmerzuschlag 40 €
Für Nichtmitglieder der Museumsgesellschaft wird ein Mehrbetrag von 50 € erbeten.
Reiseleitung: Wolfgang Hempel
Überweisung bitte auf das Konto DE36 1505 0500 0100 1362 14
 
 
Mo, 19.06., Philipp-Otto-Runge-Klub Wolgast e. V.
Unser Philipp-Otto-Runge-Klub Wolgast e. V. wurde 1972 im Rahmen des Kulturbundes der DDR gegründet. Wir haben also in diesem Jahr schon unser 45-jähriges Bestehen und auch unsere Mitglieder werden älter. Aus diesem Grunde können viele nicht mehr an allen Veranstaltungen teilnehmen.
Zu unserer Montagsrunde wollen wir diesmal wieder in gemütlicher Runde zusammenkommen und aus alten Zeiten erzählen. Wir versuchen auch ehemalige Mitglieder einzuladen.
 
Die alte Chronik, die über viele Jahre von Roland Spiegel geführt wurde, ist mittlerweile durch Wolfgang Bode digitalisiert worden.
Welche Veranstaltungen waren besonders beliebt, was sollte man vielleicht wieder auffrischen oder   interessanter in unserer Klubarbeit machen? Wir suchen auch nach neuen Ideen!
Ort und Zeit: Café Biedenweg um 16.00 Uhr
 
 
Vorankündigung der Museumsgesellschaft Wolgast e. V. für November:
Zum Reformationsjubiläum: „Taufengel – ein Phänomen in der lutherischen Kirche im 17. und 18. Jahrhundert“ – Exkursion zu Taufengeln in den Kirchen Vorpommerns
Termin: 4. November 2017
Abfahrt: Wolgast, 8.15 Uhr ab Wolgast Hafen, anschließend Schwesternheim
Rückkehr: Wolgast, 19.30 Uhr
Ziele: Lüssow – Schlatkow – Altwarp – Ferdinandshof – Belling
Kosten: 49 € für Mitglieder, 59 € Nichtmitglieder, Leistungen: Busfahrt, Mittagessen mit kleinem Getränk (Saft, Wasser, Softgetränk oder Bier), Kaffee und Kuchen, Führungen
Leitung: Jana Olschewski
Uns begleitet an diesem Tag (wie bereits 2014 an Trebel und Ibitz) der Kunsthistoriker Detlef Witt, der in die Thematik einführen und die Erläuterungen zu den Taufengeln an den Standorten geben wird.
Anmeldung: Frau Kruse, 03836/203161
Hinweis: Bitte an witterungsbedingte Kleidung denken, die Kirchen haben zu dieser Jahreszeit etwa nur eine der Außentemperatur entsprechende Wärme. Aus diesem Grund ist an diesem Tag auch eine Einkehr zum Mittag und zum Kaffee geplant.
Den Kostenbeitrag bitten wir bis zum 20. Oktober 2017 auf unser Vereinskonto zu überweisen.
 
 
Hinweise: Alle Veranstaltungen unserer Vereine sind öffentlich und Gäste sind herzlich willkommen.
 
Unsere Mitglieder erinnern wir an die Überweisung des Mitgliedsbeitrags für 2017 auf das Konto des jeweiligen Vereins.
 
Allen Freunden und Mitgliedern wünschen wir eine erholsame Sommer- und Urlaubszeit.
 

 


 


 

 




Veranstaltungsplan


 

 

 


 

Nach oben